Suche
News
Produktneuheiten
Presse- und Bildarchiv
Home
Impressum
Datenschutz
AGB
metalldecken licht referenzen kontakt service unternehmen aktuell


Caja Mágica - die neue Generation der Sportstadien



Der französische Architekt Dominique Perrault erschuf im Süden Madrids eine am 2. Mai 2009 eröffnete Sport- und Unterhaltungsstätte, deren futuristischer und weitläufiger Charakter beeindruckt und polarisiert - Caja Mágica.

Auf dem ca. 8 ha großen Gelände entstand ein 35 m hoher, mehrstöckiger Würfel mit drei Hauptarenen: dem Stadion "Manolo Santana" mit 12500 Zuschauerplätzen, dem Stadion "Arantxa Sanchez Vicario" mit 3500 Zuschauerplätzen und dem "Stadion 3" mit 2500 Zuschauerplätzen. Jedes dieser Stadien hat ein hydraulisches Dach, das in der Horizontalen individuell verstellt oder in unterschiedlichen Winkeln aufgeklappt werden kann. Dadurch ändert sich immer wieder das Gesicht der Zauberbox.

Die durlum GmbH trug mit einer speziellen, korrosionsgeschützten Metalldecke, bei der der natürliche Oberflächencharakter des verzinkten Stahls erhalten bleibt, dazu bei, dass die Kombination von Stahl, Beton und Glas das Bild der Caja Mágica bestimmt.

Die Anlage wird unter anderem ergänzt durch 11 Außen- und 16 Hallenplätze, einen großen VIP-Bereich, einen künstlichen See und ein zweistöckiges Medienzentrum. Caja Mágica ist der Hauptpfeiler von Madrids Bewerbung für die Olympischen Sommerspiele 2016.


 Daten

Projekt: Caja Mágica, Madrid
Architekt: Dominique Perrault, Paris
Partner: Hunter Douglas España
Produkt: Decke in Stahl, verzinkt, korrosionsgeschützt, der natürliche Oberflächencharakter bleibt erhalten
Volumen: ca. 25000 m2
Fertigstellung: 2009


Links

Dominique Perrault:
http://www.perraultarchitecte.com

Offizielle Homepage:
http://www.madridespaciosycongresos.com/cajamagica/index_i.cfm
 zurück